Fotomontage der Firmenerweiterung von Jakob Rope Systems
Publikationsdatum 02. März 2020
Habegger AG kommt nach Trubschachen

Erweiterung

Jakob Rope Systems

Nach dem abgeschlossenen Neubau 2019 steht das nächste Projekt zur Erweiterung des Firmensitzes von Jakob Rope Systems und der Umzug der Habegger Maschinenfabrik AG nach Trubschachen in den Startlöchern.

Trubschachen, 2.3.2020

Der international erfolgreiche Hersteller von Drahtseilen und Edelstahlnetzen Jakob Rope Systems geht das nächste Projekt zur Erweiterung seines Sitzes in Trubschachen an. Nachdem 2019 der Neubau des Firmensitzes am traditionellen Standort abgeschlossen wurde, hat die Firma nun die Baueingabe für den geplanten Anbau des Gebäudes eingereicht. Der Baubeginn wird voraussichtlich im Herbst 2020 sein.

Auf dem an die Götschimatte angrenzenden Grundstück entsteht bis 2021 anstelle der bisherigen Lagerhalle ein Büro- und Fabrikationsteil, der an den bestehenden Neubau anschliesst und in den die Habegger Maschinenfabrik AG einziehen wird. Jakob Rope Systems hat die bislang in Thun ansässige und besonders für Seilzüge bekannte Traditionsfirma 2016 übernommen. Nach dem Umzug werden insgesamt über 100 Mitarbeiter der Firma Jakob und der Firma Habegger ihre Arbeitsstelle in Trubschachen haben.

Mit der Zusammenlegung der beiden Firmen können die Synergien der beiden Firmen noch besser genutzt werden. Schon jetzt setzt die Habegger Maschinenfabrik AG auf Jakob-Seile für ihre Seilzüge. Auch im Kunden und Lieferantenstamm gibt es viele Überschneidungen mit Jakob Rope Systems. Mit der räumlichen Vereinigung der beiden Firmen können die bestehenden Potentiale zur Zusammenarbeit in sämtlichen Betriebsbereichen besser genutzt werden.

Über Jakob Rope Systems

Jakob Rope Systems ist Hersteller und Anbieter von Drahtseilen und Seilnetzen für die Bereiche Architektur, Brückensicherheit, Tiergehege, Bergbahnen und Verkehr sowie Seil- & Hebetechnik. Das 1904 in Trubschachen gegründete Familienunternehmen wird in dritter Generation von Peter Jakob geführt und beschäftigt in Trubschachen 90 Personen, in Vietnam 500 und in Deutschland, Frankreich und den USA 20 Mitarbeiter. 2019 erzielte Jakob Rope Systems einen Umsatz von ca. 36 Millionen Franken.

Über die Habegger Maschinenfabrik AG

Die Thuner Habegger Maschinenfabrik AG ist weltweit erfolgreicher Anbieter von Seilzügen. Seit 1951 werden die HABEGGER-Handseilzüge hergestellt. In den 1990er-Jahren wurde die Produktlinie mit motorbetriebenen Maschinen ausgebaut. Weitere Sortimentsschwerpunkte bilden die eigene Fertigung von Fräs- und Drehteilen, die Persönliche Schutzausrüstung oder die Dienstleistung von Service und Unterhalt. Die Firma beschäftigt zurzeit 22 Personen.

Kontakt

Für Auskünfte und Interviews: Peter Jakob, CEO Jakob AG,
Telefon 034 495 10 10, info@jakob.ch

Für Bildmaterial: Michael Offermann, Kommunikation & Marketing Jakob AG,
Telefon 034 495 10 77, michael.offermann@jakob.ch

«Ich freue mich sehr, dass wir den ersten Firmenzuzug ins obere Emmental seit langer Zeit realisieren können. Die beiden Firmen haben gemeinsam ungeheuer viel Potential, das an einem gemeinsamen Standort besser ausgeschöpft werden kann.» – Peter Jakob, CEO Jakob AG.